zum Seitenanfang

Konservierung und Restaurierung historischer, moderner, zeitgenössischer Malerei und Materialkonstruktionen

  • Erstellen von Restaurierungskonzepten, Durchführung und Dokumentation der Maßnahmen an Gemälden, Skulpturen, Objekten und Installationen

 

Sammlungsbetreuung

  • Betreuung von Neueinrichtungen:
    Umzug und Einrichtung der Depots, Inventarisierung
  • Pflege- und Wartungsmaßnahmen an den Objekten, Zustandskontrolle, Überprüfung Klima- und Lichttechnischer Bedingungen

Ausstellungsvorbereitung, Leihverkehr

  • Konservatorische Maßnahmen zur Vorbereitung der Objekte für Transport und Leihdauer
  • Erstellen und Abgleichen von Zustandsprotokollen
  • Konservatorische Betreuung von Hängung und Installation
  • Kurierbegleitung/Kurierbetreuung
    Konservatorische Betreuung von Verpackung und Transport
  • Laufzeitbetreuung; Kommunikation mit dem Leihgeber

Ausgewählte Restaurierungsprojekte

Joseph Beuys. Das Kapital Raum 1970 – 77.

Installation, Mixed Media.

Technologische Erfassung und Dokumentation der Rauminstallation im Hinblick auf die geplante Deinstallation des Kunstwerks am historischen Standort.

Planung, Koordination und Durchführung der Deinstallation, Erstellung von Installationsmanual, Zustandsprotokollen, Verpackungsvorgaben, Kurierbegleitung

Gemeinschaftsprojekt Müller/Rieß/Welther, Berlin 2015

 

Ernst Ludwig Kirchner.

Leinwandgemälde, Öl auf Lwd.

Konzepterstellung, Maltechnologische Untersuchung, Durchführung und Dokumentation konservatorischer und restauratorischer Maßnahmen. Konsolidierung der Farbschichten, Oberflächenreinigung, Kittung und Strukturierung, farbliche Integration, glanzausgleichende Maßnahmen. Berlin 2015

 

Max Liebermann.

Leinwandgemälde, Öl auf Lwd.

Konzepterstellung, Maltechnologische Untersuchung, Durchführung und Dokumentation konservatorischer und restauratorischer Maßnahmen. Konsolidierung der Farbschichten, Oberflächenreinigung, Einzelfadenverklebung nach Heiber, Kittung und Strukturierung, farbliche Integration, glanzausgleichende Maßnahmen. Berlin 2013

 

Joseph Beuys. Richtkräfte einer neuen Gesellschaft.

1974 – 77.

Installation, 100 Schultafeln, Kreideaufschriften

Recherche und Konzepterstellung der konservatorischen Maßnahmen.

Öffentliche Durchführung der Konservierung und Restaurierung, Dokumentation, Projektlogistik, Öffentlichkeitsarbeit mit Vorträgen und Interviews.

Gemeinschaftsprojekt Müller/Rieß/Welther, Berlin 2012

 

Richard Long. Autumn Turf Circle. 1998.

Boden - Installation

Untersuchung und Konzepterstellung, Durchführung und Dokumentation der konservatorischen Maßnahmen mit dem Schwerpunkt auf der Findung eines geeigneten Konsolidierungsmittels für die porösen, stark
verlustgefährdeten und pudernden Torfelemente.

Gemeinschaftsprojekt Müller/Rieß/Welther, Berlin 2012

 

Gerhard von Graevenitz. 37 weiße Scheiben auf Weiß. 1967.

Kinetisches Objekt. Hartfaserplatten, Alkydharzfarbe, PVC, Stahl, verzinktes Eisenblech, Federstahl – montiert.

Konzepterstellung, Durchführung und Dokumentation der konservatorischen Maßnahmen mit dem Schwerpunkt auf der Wiederherstellung einer reibungslos ablaufenden
Mechanik. Berlin 2011

Ausstellungsvorbereitungen / Kurierbegleitung / Laufzeitbetreuung (Auswahl)

Twilight over Berlin. Masterworks from the Nationalgalerie, 1905 - 1945.

Israel Museum, Jerusalem/Israel. 22.10.2015 - 06.2016

 

Die schwarzen Jahre. Geschichten einer Sammlung.

1933 – 1945.

Neue Galerie im Hamburger Bahnhof. Museum für Gegenwart. 21.11.2015 – 31.07.2016

 

Michael Buthe. Retrospektive.

Kunstmuseum Luzern/Schweiz. 31.10.2015 – 31.01.2016

S.M.A.K. Gent/Belgien. 5.03.2016 - 5.06.2016

Haus der Kunst/München. 8.07.2016 - 20.11.2016

 

Von Hockney bis Holbein. Die Sammlung Würth in Berlin.

Martin Gropius Bau. Berliner Festspiele.

11.09.2015 – 10.01.2016

 

Mary Heilmann & David Reed. Two by Two.

Hamburger Bahnhof. Museum für Gegenwart.

6.03.2015 – 11.10.2015

 

Moderne Zeiten. Neue Nationalgalerie und Kunsthalle Würth / Schwäbisch Hall.

Kunsthalle Würth. 23.05.2014 – 3.05.2015

 

Gottfried Lindauer. Die Maori Porträts.

Alte Nationalgalerie in Zusammenarbeit mit der Auckland Art Gallery / NZ. 20.11.2014 – 12.04.2015

 

Kleinplastiken aus der Nationalgalerie.

Sammlungspräsentation im Rahmen des Föderalen Programms.

Seit 2010. An verschiedenen nationalen Ausstellungsorten.

 

Preis der Nationalgalerie für Junge Kunst.

Hamburger Bahnhof. Museum für Gegenwart.

30.08.2014 – 12.04.2015

 

Otto Piene. More Sky.

Neue Nationalgalerie & Deutsche Bank KunstHalle.

17.07.2014 – 31.08.2014

 

K.O. Götz.

Neue Nationalgalerie. 13.12.2013 – 2.03.2014

 

Moderne Zeiten / Der geteilte Himmel / Ausweitung der Kampfzone.

Neue Nationalgalerie. Dreiteilige Sammlungspräsentation. 12.03.2010 – 31.12.2014

 

Gerard Richter. Panorama.

Neue Nationalgalerie in Zusammenarbeit mit der Tate Modern / London & Centre Pompidou / Paris.

12.02.2012 – 13.05.2012

 

Georg Herold. Multiple Choice.

Museum Brandhorst. München 19.04.2012 – 2.09.2012

 

Richard Neutra in Europa.

Marta Herford in Zusammenarbeit mit dem DAM Frankfurt. 8.05.2010 – 3.07.2011

 

Hellwach gegenwärtig. Ausblicke auf die Sammlung Marta.

Marta Herford. 18.07.2009 – 13.09.2009

 

Kult des Künstlers: Das Universum Klee.

Neue Nationalgalerie. 31.10.2008 – 8.02.2009

 

Jeff Koons. Kult des Künstlers. Celebration.

Neue Nationalgalerie. 31.10.2008 – 8.02.2009

Staatliche Museen zu Berlin / Preußischer Kulturbesitz:

Alte Nationalgalerie

Hamburger Bahnhof. Museum für Gegenwart

Neue Nationalgalerie

Museum Berggruen

Sammlung Scharf-Gerstenberg

 

Stiftung Preußische Schlösser und Gärten (Berlin-Brandenburg)

Städtische Galerie im Lenbachhaus und Kunstbau (München)

Doerner Institut / Bayerische Staatsgemäldesammlungen / Museum Brandhorst (München)

Kunsthalle Würth / Sammlung Würth (Schwäbisch Hall)

Marta Herford / Museum f. zeitgenössische Kunst (Herford)

Bundespräsidialamt (Berlin)

DAM / Deutsches Architekturmuseum (Frankfurt)

Bundeskunstsammlung (Bonn)

Kunstmuseum Luzern (CH)

Werdegang

2006 Beginn der freiberuflichen Tätigkeit in Berlin

2000 – 2005 Cologne Institute for Conservation Sciences CICS Köln
Studium  der Restaurierung, Fachbereich  „Gemälde, polychrome Holzskulptur und zeitgenössische Kunst“
Diplom-Abschluss 2005

 

Projektbezogene Mitarbeit

2007 Contemporary Conservation / New York / USA

2005 Schweizerisches Landesmuseum / Zürich / CH

2003 Statens Museum for Kunst / Kopenhagen / DK

 

Publikationen (Auswahl)     

Petra Demuth / Ina Hausmann

Cologne Institute for Conservation Sciences CICS Köln:

„The ‘Schlürfer’: A Vacuum Technique for the Cleaning of Paintings.“

In: Cleaning 2010 – New Insights into the Cleaning of Paintings. Preprints of the International Conference

“Cleaning 2010 – New Insights into the Cleaning of Paintings”,

Valencia Mai 2010, S. 63.

Veröffentlicht in Smithsonian Contributions to Museum Conservation, Smithsonian Institution,

Scholary Press, no.3, pp. 221-24

 

Verbandsmitgliedschaften

International Council of Museums, ICOM

Verband der Restauratoren, VDR

 

 

© Debora Mittelstaedt

 

  • Josef Albers
  • Hans Peter Alvermann
  • Matthew Barney
  • Max Beckmann
  • Joseph Beuys
  • Lee Bontecou
  • Marcel Broodthaers
  • Mariana Castillo Deball
  • Walter Dahn
  • Thomas Demand
  • Otto Dix
  • Fischli & Weiss
  • Hreinn Fridfinnsson
  • Katharina Fritsch
  • Gerhard von Graevenitz
  • Mark Grotjahn
  • Thomas Herbst
  • Georg Herold
  • Hannah Höch
  • Arthur Illies
  • Jörg Immendorff
  • Olav Christopher Jenssen
  • Toba Khedoori
  • Ernst Ludwig Kirchner
  • Paul Klee
  • Jeff Koons
  • Ernst Landi
  • Max Liebermann
  • Richard Long
  • Robert Mangold
  • Ludwig Meidner
  • Bjarne Melgaard
  • Yue Minjun
  • Otto Modersohn
  • Paula Modersohn-Becker
  • Richard Neutra
  • Louise Nevelson
  • Emil Nolde
  • Antoine Pesne
  • Pablo Picasso
  • Neo Rauch
  • David Reed
  • Peter Paul Rubens
  • Wilhelm Sasnal
  • Karl Schmidt-Rottluff
  • Rudolf Stingel

Ina Hausmann

Diplom Restauratorin . Gemälde Skulpturen

 

Marheinekeplatz 9

10961 Berlin

 

mobil +49 (0)170 93 19 352

www.inahausmann.de

 

 

Konzept & Design

MüllerValentini GbR

Urbanstrasse 116

10967 Berlin

www.muellervalentini.de

 

 

Umsetzung

Netzproductions - Agentur für Neue Medien

www.netzproductions.de

 

 

 

 

imprint

Inhaltlich Verantwortlicher gemäß § 10 Absatz 3 MDStV:

Ina Hausmann

 

Haftungshinweis: Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer
Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

 

Copyright

Alle Daten dieser Website genießen nach § 4 und § 87 a ff UrhG urheberrechtlichen Schutz. Jede Bearbeitung,
Vervielfältigung, Verbreitung und/oder öffentliche Wiedergabe, insbesondere die ungenehmigte Übernahme in ein
Intranet-Angebot, stellt einen Urheberrechtsverstoß dar, der strafrechtlich verfolgt wird und zum Schadensersatz
verpflichtet. Die Urheberrechte für das im Internetangebot Ina Hausmann verwendete Bildmaterial liegen bei Ina Hausmann.

 

Haftung

Ina Hausmann stellt ihr Internetangebot unter folgenden Nutzungsbedingungen zur Verfügung:

 

1. Ina Hausmann ist als Diensteanbieter nach § 8 Abs. 1 TDG für die eigenen Inhalte, die es zur Nutzung bereithält, nach den allgemeinen Vorschriften verantwortlich. Die Haftung für Schäden materieller oder ideeller Art, die durch die Nutzung der Inhalte verursacht wurden, ist ausgeschlossen, sofern nicht Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit vorliegt.

2. Soweit ein Text von dritter Seite erstellt ist, wird der jeweilige Verfasser namentlich benannt. In diesen Fällen ist der Verfasser des jeweiligen Dokuments bzw. sein Auftraggeber für den Inhalt verantwortlich.

3. Ina Hausmann ist gemäß § 8 Abs.2 TDG nicht verpflichtet, die von Ihr übermittelten oder gespeicherten fremden Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen.

4. Ina Hausmann macht sich den Inhalt, der innerhalb seines Angebots per Hyperlinks zugänglich gemachten fremden Websites ausdrücklich nicht zu eigen und kann deshalb für deren inhaltliche Korrektheit, Vollständigkeit und Verfügbarkeit keine Gewähr leisten. Ina Hausmann hat keinen Einfluss auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung und auf Inhalte der gelinkten Seiten.